Die abstiegsbedrohten Paderborn Baskets hat seinen Trainer Olaf Stolz entlassen.

Nach der 58:80-Heimpleite des Tabellenschlusslichts gegen die Phantoms Braunschweig zogen die Ostwestfalen damit die Konsequenzen aus dem enttäuschenden Saisonverlauf.

Ein Nachfolger für Stolz, der vor Saisonbeginn einen Vertrag bis 2012 unterschrieben hatte, soll in der kommenden Woche präsentiert werden. Im Punktspiel am Samstag bei den Artland Dragons Quakenbrück betreuen der bisherige Co-Trainer Artur Gacaev und Junioren-Coach Dirk Happe die Mannschaft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel