Der A2-Nationalspieler Oskar Faßler vom Zweitligisten Science City Jena wird ab sofort mit einer Doppellizenz für den Bundesligisten Mitteldeutscher BC ausgestattet

Der 21-Jährige soll künftig sowohl für seinen Jenaer Stammverein als auch für die "Wölfe" in der BBL auf Korbjagd gehen.

Faßler war Ende Januar von ALBA Berlin nach Jena gewechselt, um mehr Spielzeit zu erhalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel