Der deutsche Pokalsieger ALBA Berlin reist mit großen personellen Problemen zum Halbfinale des Eurocups ins spanische Vitoria.

Neben Teamkapitän Julius Jenkins, der noch an den Folgen einer Gehirnerschütterung laboriert und im Training weiter pausiert, müssen die Berliner um den Einsatz von Blagota Sekulic bangen.

Der Center zog sich im Training eine Kapselverletzung im Sprunggelenk zu und befindet sich in physiotherapeutischer Behandlung. In Vitoria finden die Halbfinals (Samstag) sowie das Finale (Sonntag) des zweithöchsten europäischen Vereinswettbewerbs im Basketball statt.

Ebenfalls noch angeschlagen ist Flügelspieler Derrick Byars (Rückenprobleme). Jurica Golemac gab am Sonntag gegen Braunschweig nach sechswöchiger Verletzungspause wegen eines Handbruchs sein Comeback, ist aber noch weit von seinem üblichen Leistungsstand entfernt.

"Natürlich wünscht man sich vor so einem großen Ereignis andere Voraussetzungen. Aber wir werden alles geben, um die Ausfälle und Probleme zu kompensieren", sagte Albas Sportdirektor Henning Harnisch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel