Trainer Dirk Happe wird ab der kommenden Saison bei Bundesliga-Absteiger Paderborn Baskets als Sportdirektor arbeiten.

Happe kann das Traineramt aus zeitlichen Gründen nicht mehr ausüben und soll zunächst einen neuen Trainer für das Basketball-Team aus Ostwestfalen finden.

"Wir wollen unsere deutschen Spieler halten und unsere jungen Perspektivspieler langfristig an den Verein binden", sagte Happe mit Blick auf die neue Saison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel