Die Giants Düsseldorf stehen als zweiter Absteiger aus der Basketball-Bundesliga nach den Paderborn Baskets fest.

Nach der 71:72 (25:32)-Heimniederlage gegen den neuen Spitzenreiter BG Göttingen haben die Rheinländer 42 Punkte auf ihrem Konto.

Damit nützt den Giants auch eine eventuelle Niederlage des direkten Konkurrenten Phoenix Hagen (41) am Samstag in Paderborn nichts mehr, da der Aufsteiger den direkten Vergleich gegen die Düsseldorfer für sich entschieden hat.

Für die Giants bleibt nunmehr nur noch die Hoffnung, über die Wildcard die Spielberechtigung für die neue Erstliga-Saison zu erhalten, da Pro-A-Vizemeister Cuxhaven BasCats auf den Aufstieg verzichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel