Spielmacher Louis "Lou" Campbell verlässt den Bundesligisten Eisbären Bremerhaven und wechselt zum Liga-Rivalen EWE Baskets Oldenburg.

"Sein Abgang ist ein herber Verlust für uns. Lou hat in Bremerhaven tolle Leistungen gezeigt und wir hätten ihn sehr gerne behalten. Aber gegen das finanziell deutlich höher dotierte Angebot der EWE Baskets hatten wir letztlich keine Chance", bedauerte Eisbären-Manager Jan Rathjen den Abgang.

Der 31 Jahre alte US-Amerikaner, dessen Einjahreskontrakt in Bremerhaven mit Ende der Spielzeit 2009/2010 auslief, hatte großen Anteil am überraschenden Halbfinaleinzug der Eisbären.

In 43 Spielen im Bremerhavener Trikot kam Campbell auf 12,9 Punkte und 3, 6 Rebounds pro Spiel. Mit durchschnittlich 5,7 Assists avancierte er zudem zum besten Passgeber der Beko BBL.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel