Die BG 74 Göttingen muss rund sechs Wochen auf Clif Brown verzichten.

Der Forward hat sich beim 64:61-Sieg bei den Deutsche Bank Skyliners die linke Hand gebrochen. Während des Spiels hatte der US-Amerikaner allerdings noch nichts von der Verletzung gespürt und war mit 22 Punkten zum Matchwinner avanciert.

Aufgrund der anstehenden dreiwöchigen Spielpause dürfte Brown jedoch nicht allzu viele Partien der "Veilchen" verpassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel