Die Deutsche Bank Skyliners haben sich mit dem finnischen Jugendnationalspieler Carl Lindbom verstärkt.

Der 18-Jährige kommt von den Honka Espoo Playboys für ein Jahr nach Frankfurt. Zudem besitzt der Forward eine Option für ein weiteres Jahr.

"Carl hat ein Riesenpotential, vielleicht das größte für einen Spieler seines Alters in ganz Skandinavien", erklärte Skyliners-Coach Gordon Herbert.

"Ich freue mich in Frankfurt spielen zu können. Ich habe gehört, dass die Stimmung und die Fans dort immer großartig sind. Es ist toll wieder mit Coach Herbert zusammenzuarbeiten", meinte Lindbom, der sowohl für das Nachwuchsteam des deutschen Vize-Meisters, bei Kooperationspartner Eintracht Frankfurt in der Regionalliga, als auch in der Beko BBL Mannschaft spielen darf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel