Die Giessen 46ers werden den auslaufenden Try-Out-Vertrag von Walker Russell nicht verlängern. Grund ist ein Muskelfaserriss, den sich der Aufbauspieler in einem nicht-öffentlichen Testspiel der LTi 46ers beim ProA-Ligisten Saar-Pfalz Braves zugezogen hat.

Wie Sportdirektor und Cheftrainer Vladimir Bogojevic mitteilte, habe Russell während des Probetrainings einen guten Eindruck hinterlassen, aufgrund der mehrwöchigen verletzungsbedingten Pause, die der 27-jährige US-Amerikaner nun einlegenmuss, sei eine Weiterverpflichtung aber zu riskant.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel