Vincent Yarbrough, neuer Kapitän der Telekom Baskets Bonn, wird weiter vom Verletzungspech verfolgt.

Der 29-jährige US-Forward, der sich gerade erst von seiner zweiten Sehnenoperation im Fuß erholt hatte, erlitt im Training eine erneute Verletzung im rechten Fuß. Das genaue Verletzungsausmaß wird sich bei einer MRT-Untersuchung zeigen, gerechnet wird jedoch bereits mit einem weiteren Eingriff.

"Für Vincent ist das eine ganz tragische und traurige Entwicklung", sagte Baskets-Präsident Wolfgang Wiedlich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel