Beko-BBL-Klub Phoenix Hagen bangt um die Gesundheit von Edward Seward.

Der Neuzugang der "Feuervögel" konnte sich beim Aufwärmen vor der Testspiel-Partie gegen den BSV Wulfen (64:47) plötzlich nicht mehr richtig bewegen und wurde zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

"Wir müssen abwarten, was die Untersuchen ergeben. Spekulieren bringt da nichts", sagte Phoenix-Coach Ingo Freyer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel