Die Artland Dragons werden längere Zeit auf Nathan Peavy verzichten müssen.

Der 25-jährige Forward war am Wochenende mit hohem Fieber ins Christliche Krankenhaus Quakenbrück eingeliefert worden.

Dort diagnostizierten die Ärzte um Neurologie-Chefarzt Dr. Michael Hotz eine Hirnhautentzündung. Der US-Amerikaner wird derzeit noch stationär behandelt, ist inzwischen aber wieder fieberfrei. Wie lange Peavy ausfallen wird, ist ungewiss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel