Die Brose Baskets Bamberg haben den ersten Titel der Saison eingeheimst. Der Double-Gewinner besiegte Pokal- und Beko-BBL-Finalist Frankfurt beim Champions Cup in der heimischen Jako-Arena klar mit 85:58.

Die Franken stellten damit ihr Meister-Format unter Beweis, während die Skyliners wohl kleinere Brötchen backen müssen.

Der Bamberger Neuzugang Reyshaun Terry war mit 19 Punkten Topscorer der Partie. Tibor Pleiß steuerte 14 Zähler und sieben Rebounds zum Erfolg bei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel