Kurz vor dem Saisonstart können die Deutsche Bank Skyliners auf den großen Positionen nachlegen.

Der 2,03m große Bradley Buckman wird die Frankfurter auf der Power Forward Position verstärken. Der 26-Jährige verbrachte den Großteil seiner Profi-Karriere in Europa. Zuletzt spielte er in der ersten türkischen Liga bei Kepez Bld Antalya.

Im Durchschnitt erzielte er dort in 21 Minuten (25 Spiele) 10,3 Punkte und 6,0 Rebounds, bei starken Quoten aus dem Feld (59.8%) und von der Dreipunktelinie (34.6%).

Bei den Skyliners erhält Buckman einen bis Ende Oktober befristeten Vertrag, der per Option bis zum Ende der Saison verlängert werden kann.

Headcoach Gordon Herbert: "Bradley ist ein vielseitiger und beweglicher Spieler. Er kann sowohl als Power Forward, aber auch als Center eingesetzt werden. Außerdem kann er gut werfen und bringt uns eine physische Präsenz unter den Körben."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel