Titelverteidiger Bamberg hat das Spitzenspiel der Beko BBL gewonnen und am dritten Spieltag die Tabellenspitze erobert. Der Double-Gewinner setzte sich mit 75:66 gegen den bisherigen Führenden Bremerhaven durch.

Bamberg hat die Optimalausbeute von 6:0 Punkten auf dem Konto, die Eisbären (4:2) rutschten durch die erste Saisonniederlage auf Rang vier ab.

Ebenfalls ihre "Weiße Weste" wahrten die Giessen 46ers durch ein 73:67 gegen Bayreuth und die EWE Baskets Oldenburg (75:65 in Quakenbrück).

Außerdem gewannen die Phantoms Braunschweig 74:62 (33:27) gegen ratiopharm Ulm 74:62 (33:27), der Mitteldeutsche BC unterlag Phoenix Hagen 63:76 (27:37), und die Giants Düsseldorf kassierten ein 43:58 (21:23) bei den Frankfurt Skyliners.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel