Mit einem 85:69 über den Tabellen-Dritten ratiopharm Ulm hat ALBA Berlin seine Führungsposition in der BBL gefestigt.

Vor 3000 Zuschauern führten die in der bisherigen Saison ebenfalls fünfmal siegreichen Süddeutschen noch bei Halbzeit, doch dann spielte der achtmalige deutsche Meister seine Stärken aus.

Die US-Asse Rashad Sesay (17), Adam Chubb (13), Casey Jacobsen, Immanuel McElroy und Julius Jenkins (je 11) waren vor ausverkauftem Haus die erfolgreichsten Korbwerfer für die "Albatrosse".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel