Die Deutsche Bank Skyliners haben mit Roger Powel einen neuen Power Forward verpflichtet.

Der US-Amerikaner erhält einen Vertrag bis Mitte Januar 2011. Per Option kann er bis zum Ende der Saison verlängert werden. Powell spielte bereits in der NBA für die Utah Jazz und die Chicago Bulls.

"Roger ist ein Spieler der sowohl auf der kleinen als auch auf der großen Flügelposition spielen kann. Er bringt sehr viel Erfahrung mit, da er in Europa schon auf sehr hohem Level gespielt hat und auch auf dem College sehr erfolgreich war. Durch seine Energie wird er uns in der Verteidigung und im Angriff helfen können", lobte Headcoach Gordon Herbert seinen Neuzugang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel