Im Duell der Tabellen-Nachbarn haben die Eisbären Bremerhaven in der Beko BBL beide Punkte aus Braunschweig entführt.

In einer Begegnung des siebten Spieltages besiegte Bremerhaven die Phantoms mit 83:79 und machte in der Tabelle einen Sprung von Platz neun auf fünf. Braunschweig fiel von Rang acht auf zehn zurück.

Mit 20 Punkten war Craig Callahan bester Werfer der Gäste, für Braunschweig verbuchte Marcus Goree 21 Zähler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel