ALBA Berlin hat in seinem sechsten Saisonspiel den fünften Sieg gefeiert und Wiedergutmachung nach der überraschenden 73:77-Niederlage gegen Ulm betrieben.

Im Nachholspiel des 3. Spieltags setzten sich die "Albatrosse" gegen TBB Trier mit 67:59 (29:27) durch und schoben sich mit nun 10:2 Punkten auf den vierten Tabellenplatz vor.

Julius Jenkins war mit 19 Zählern Berlins bester Korbjäger, bei Trier punktete Philip Zwiener mit 16 Zählern am häufigsten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel