Der deutsche Vizemeister Deutsche Bank Skyliners aus Frankfurt bleibt in der Bundesliga weiter auf Erfolgskurs.

Die Hessen gewannen ein vorgezogenes Spiel vom 17. Spieltag gegen EnBW Ludwigsburg 74:67 (29:24) und feierten den sechsten Sieg in Serie. Mit nunmehr 14:4 Punkten sind die Skyliners erster Verfolger von Spitzenreiter und Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg (16:0).

In einer Begegnung des achten Spieltags setzten sich die Telekom Baskets Bonn bei den Eisbären Bremerhaven 75:71 (40:35) durch. Für das Team von Trainer Michael Koch war es der vierte Saisonsieg, für Bremerhaven die zweite Heimniederlage.

Bonn (8:8) verbesserte sich auf Platz acht, die punktgleichen Eisbären fielen auf Rang zehn zurück.

Die Artland Dragons haben sich in einem vorgezogenen Duell vom zehnten Spieltag durch ein deutliches 89:58 (47:31) gegen die Giessen 46ers in der Spitzengruppe festgesetzt und belegen mit 12:6 Punkten Platz vier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel