Der frühere Serienmeister ALBA Berlin bleibt in der Beko BBL dem führenden Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg auf den Fersen.

Berlin rückte durch einen deklassierenden 91:47 (55:26)-Erfolg gegen das weiterhin punktlose Schlusslicht Giants Düsseldorf mit 12:2 Punkten auf den dritten Rang vor und verkürzte den Rückstand auf den Spitzenreiter auf vier Zähler.

Anders als Düsseldorf schaffte der BBC Bayreuth einen Schritt aus dem Tabellenkeller. Beim TBB Trier siegten die Franken 71:61 (41:27) und verbesserten sich durch ihren dritten Saisonsieg vom vorletzten Tabellenplatz auf Rang 15.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel