Der Mitteldeutsche BC hat sich mit dem Amerikaner Ronald Ross verstärkt. Der Guard lief bereits bei der 52:83-Niederlage bei den Frankfurt Skyliners für den MBC auf und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.

Der 27-Jährige stand bei seinem Debüt rund 20 Minuten auf dem Parkett. "Die Mannschaft ist zwar sportlich noch nicht so erfolgreich wie erhofft, aber alle sind sehr hungrig und haben großen Siegeswillen. Das schätze ich sehr", sagte Ross, der in der Bundesliga bereits für EnBW Ludwigsburg und die Artland Dragons aktiv war.

Der MBC belegt mit 6:16 Punkten derzeit Platz 16.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel