Chris Fleming, Trainer vom Deutschen Meister Brose Baskets und Trainer der Süd-Auswahl beim Beko BBL Allstar Game 2011 am 22. Januar in der Arena Trier, hatmit Per Günther (ratiopharm Ulm) einen weiteren Nationalspieler in sein Team berufen.

Damit stellt der "Süden "in Trier vier deutsche Akteure ? einen mehr als 2010.

Neben Günther, der im Jahr 2010 seine Allstar-Game-Premiere feierte, nominierte Fleming den "Most Valuable Player" des Beko BBL Allstar Games 2010, Chris Ensminger (Telekom Baskets Bonn), DaShaun Wood (Deutsche Bank Skyliners), Branislav Ratkovica (Walter Tigers Tübingen), Jimmy McKinney (Deutsche Bank Skyliners), Alex Harris (EnBW Ludwigsburg) und Elvir Ovcina (LTi Giessen 46ers).

Youngster Tibor Pleiß (21 Jahre, Brose Baskets), der von den Fans in die Startformation gewählt wurde, komplettiert den Kader.

Die Aufgebote der Süd- und Nordauswahl:

Team Nord: Julius Jenkins, Derrick Allen, Immanuel McElroy, Rickey Paulding, Lou Campbell, Philipp Schwethelm, Torell Martin, Marcus Goree, Darren Fenn, Dwayne Anderson, Tyrese Rice, Mark Dorris

Team Süd: Philip Zwiener, Tibor Pleiß, Kyle Hines, Casey Jacobsen, Robin Benzing, Per Günther, DaShaun Wood, Jimmy McKinney, Chris Ensminger, Elvir Ovcina, Branislav Ratkovica, Alex Harris.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel