Wegen einer "Tätlichkeit in einem minderschweren Fall" hat der Spielleiter der Beko BBL, Dirk Horstmann, die Spieler John Goldsberry (Brose Baskets) und Jared Reiner (BBC Bayreuth) mit einer Sperre von einem Pflichtspiel belegt.

Die Sperre bezieht sich auf die beiden nationalen Wettbewerbe Meisterschaft und Pokal.

Goldsberry steht seinem Klub in der Partie gegen die Gloria Giants Düsseldorf nicht zur Verfügung, Reiner wird in der Begegnung gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig fehlen.

Des Weiteren muss Goldsberry eine Geldbuße in Höhe von 3.000 Euro zahlen, sein Kontrahent Reiner 3.500 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel