Ausgerechnet Tabellenschlusslicht Giants Düsseldorf hat die Brose Baskets Bamberg auf ihrer Rekordjagd in der Beko BBL gestoppt.

Der deutsche Meister musste sich im Nachholspiel bei den Düsseldorfern 69:72 (40:38) geschlagen geben und kassierte nach 17 Siegen in Folge die erste Niederlage. Damit verpassten die Bamberger den Liga-Startrekord von ALBA Berlin. Der achtmalige Titelträger hatte die Saison 2000/01 mit 24 Siegen begonnen.

Bei den Giants glänzten Steven Wright und DeAndre Haynes mit jeweils 18 Punkten.

Kyle Hines war mit 12 Zählern bester Werfer der Gäste, die trotz der Niederlage mit nun 34:2 Punkten die Tabelle weiter souverän vor den Frankfurt Skyliners (24:8) anführen.

Im der Nachholpartie des 1. Spieltags hat ALBA Berlin 75:60 (41:25) gegen Mitteldeutscher BC gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel