Jetzt ist es amtlich: Nationalspieler Heiko Schaffartzik wechselt mit sofortiger Wirkung vom türkischen Erstligisten Türk Telekom Ankara zu ALBA Berlin. Der 27-Jährige unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bis Ende der Saison 2011/2012.

Auf der Vereins-Homepage sagte ALBA-Cheftrainer Luka Pavicevic: "Heiko hat das Potential ein wertvoller Spieler für ALBA zu werden. Es ist gut, dass solch eine Persönlichkeit bei unserem Club spielt. Heiko ist der Richtige für uns und wir sind die Richtigen für Heiko."

Schaffartrzik stand bereits von 2002 bis 2004 bei ALBA unter Vertrag und zeigte sich dementsprechend glücklich: "Ich freue mich sehr, wieder in meiner Heimatstadt zu spielen und zu leben. Es ist für mich eine große Herausforderung, bei so einem erfolgreichen Club zu spielen. Mein Ziel ist es, der Mannschaft schnellstmöglich bei der Erreichung ihrer Ziele zu helfen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel