ALBA Berlin hat einen Nachfolger für den beurlaubten Luka Pavicevic für den Cheftrainerposten verpflichtet: Der Israeli Muli Katzurin ist ab sofort der neue Head Coach der Albatrosse.

Katzurin, der für ALBA seinen Job als Sportdirektor des israelischen Basketballverbandes kündigte, erhält einen Vertrag bis zum Saisonende. Er ist bereits heute aus Tel Aviv nach Berlin gereist und wird heute Abend das erste Training mit der Mannschaft leiten.

ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi: "Mit Muli Katzurin konnten wir in kurzer Zeit unseren Wunschkandidaten verpflichten. Jetzt gilt es, sich schnellstmöglich neu auszurichten und zu attackieren, mit dem Ziel, das Beste aus unseren Möglichkeiten herauszuholen."

Muli Katzurin: "Ich freue mich sehr auf Berlin und meine Aufgabe bei ALBA. Ich verfolge den Verein seit vielen Jahren, ALBA ist eine der führenden Organisationen in Basketball-Europa. Es ist eine große Herausforderung für mich, den Club zum Erfolg zu führen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel