Verletzungspech bei Roger Powell von den Deutsche Bank Skyliners. Der Amerikaner erlitt einen zweifachen Jochbeinbruch zu und wurde bereits operiert.

Für das Spiel gegen den Tabellenführer der Beko BBL, die Brose Baskets, am Samstag, den 5. Februar um 17 Uhr in der Ballsporthalle, wird der 1,98 Meter große Power Forward nicht zur Verfügung stehen. In der aktuellen Saison erzielte Powell bislang im Durchschnitt elf Punkte und über fünf Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel