Centerspieler Andreas Büchert spielt ab sofort nicht mehr für die Beko BBL-Mannschaft von Phoenix Hagen. Beide Seiten beendeten den Vertrag.

Der 26-Jährige war im Dezember für den verletzten Edward Seward eingesprungen, der inzwischen ins Phoenix-Team zurückgekehrt ist.

"Eddie ist deutlich früher wieder fit geworden, als ursprünglich angenommen. Dadurch würde der Spieleretat jetzt höher ausfallen als geplant. Das können und wollen wir nicht leisten. Darum gehen wir jetzt diesen Schritt, der immer Teil der gemeinsamen Absprache war?, erklärt Phoenix-Geschäftsführer Oliver Herkelmann die Situation.

Büchert absolvierte insgesamt neun Partien für das Team von Ingo Freyer, in denen er in durchschnittlich 14 Minuten Einsatzzeit auf 3,3 Punkte, 3,2 Rebounds und 1,6 Blocked Shots kam.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel