Ajene Malaki Moye wird nach seinem im November 2010 erlittenen Schlaganfall in der aktuellen Saison nicht mehr zurückkehren.

"Ich mache sehr gute Fortschritte in meiner Genesung, glaube aber, dass es für eine Rückkehr in dieser Saison zu früh ist. Ich muss mich erst voll auf meine Reha konzentrieren und wieder zu alter Stärke zurück finden. Die Entscheidung wie es weiter geht, werde ich dann im Sommer treffen", erklärte der 29-jährige Flügelspieler der Deutsche Bank Skyliners.

Die Entscheidung, seine Rückkehr zu verschieben, hat er sich auch wegen der vielen Nachfragen von Außenstehenden nicht leicht gemacht.

"Es fällt mir schwer bei den Spielen und im Training nur zuschauen zu können. Ich setze mich mit meiner Situation jeden Tag auseinander. Und jeden Tag schaffe ich es, die Realität ein wenig besser zu verstehen. Ich bin und war schon immer ein Kämpfer, aber gegen die Realität zu kämpfen ist schwer. Das geht einfach nicht und macht einen nur fertig", meinte Moye.

In den kommenden Monaten will er zudem eine Trainerausbildung absolvieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel