Die Eisbären Bremerhaven aus der Beko BBL müssen vorerst auf ihren Topscorer Torrell Martin verzichten.

Der 26 Jahre alte US-Amerikaner hat sich bei einem Sturz im Training einen Bruch im linken Handwurzelknochen zugezogen. Dies ergab eine erste Untersuchung.

Wie lange Martin pausieren muss, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

Torrel Martin ist mit 15,4 Punkten derzeit ebenso die Nummer sechs in der Liga wie mit 7,1 Rebounds.

"Torrell wird derzeit in der handchirurgischen Klinik des Krankenhauses Reinkenheide behandelt. Die Untersuchungen laufen und sollen Aufschluss über die Behandlungsmethode und die Dauer der Verletzung geben. Wir hoffen natürlich, dass Torrell möglichst schnell wieder spielen kann", erklärte Eisbären-Manager Jan Rathjen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel