ALBA Berlin hat kurz vor dem Ende der Wechselfrist seinen Kader verstärkt: Der 2,13 m große Center Miroslav Raduljica kommt vom türkischen Euroleague-Team Efes Pilsen Istanbul nach Berlin.

Der 23-jährige serbische Nationalspieler, der einen mehrjährigen Vertrag in Istanbul hat, verpasste aufgrund einer Fußverletzung den ersten Teil der Saison.

Da er für die türkische Liga nicht spielberechtigt ist, wurde er nach dem Euroleague-Aus von Efes bis zum Ende der Saison nach Berlin ausgeliehen.

Raduljica war 2008 MVP der U-20-WM und wurde ein Jahr später Vize-Europameister bei den Herren.

ALBA kann einen neuen Center auch brauchen, denn der Klub muss mindestens vier bis sechs Wochen auf Patrick Femerling verzichten.

Der ALBA-Kapitän leidet seit vergangener Woche an einer Fußverletzung, die nun als ein Anriss der Achillessehne diagnostiziert wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel