Ex-Meister ALBA Berlin und die Artland Dragons aus Quakenbrück haben ihre Positionen in der Tabellenspitze der Basketball-Bundesliga (BBL) mit Heimsiegen gefestigt.

Während die Berliner die Begegnung des 25. Spieltages mit 100:90 (40:43) gegen ratiopharm Ulm gewannen und weiterhin Platz drei belegen, feierten die "Dragons" in der Nachholpartie der 19. Runde einen 88:68 (35:35) gegen Aufsteiger BBC Bayreuth und bleiben weiterhin Vierter.

In Berlin war Julius Jenkins vor 9634 Zuschauern mit 19 Punkten vor Bryce Taylor (18 Punkte) einmal mehr bester Werfer der "Albatrosse", die nach einem Rückstand in der Halbzeit im dritten Viertel den Grundstein zum Sieg legten. In Quakenbrück waren Nathan Peavy (16 Punkte) und Tyrese Rice (15) die sichersten Schützen der Gastgeber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel