Die Phantoms Braunschweig liegen nach ihrem 17. Saisonerfolg in der Beko BBL weiter auf Playoff-Kurs.

Am Dienstagabend gewannen die Niedersachsen ihr Heimspiel gegen die Walter Tigers Tübingen mit 83:67 (40:32). Mit 34:24 Punkten behaupteten die Braunschweiger den fünften Tabellenplatz.

Dagegen verlieren die im Hinspiel siegreichen Tübinger (26:32 Punkte) die Playoff-Qualifikation langsam aber sicher aus den Augen, die Tigers belegen nach der vierten Niederlage in Folge Rang 12.

Kevin Hamilton und Marcus Goree waren vor 2653 Zuschauern mit jeweils 18 Punkten die besten Werfer beim Sieger. Chris Oliver (16) traf bei den Tübingern am besten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel