TBB Trier hat in der Beko BBL mit einem Pflichtsieg Kurs auf die Playoffs gehalten.

Das Team von Trainer Henrik Rödl ließ Schlusslicht Giants Düsseldorf am 29. Spieltag beim 84:55 (44:24) keine Chance und festigte mit 32:26 Punkten den siebten Tabellenplatz.

Wichtige Siege im Kampf um den Einzug in die K.o.-Runde feierten auch die Eisbären Bremerhaven und die Telekom Baskets Bonn. Die Norddeutschen gewannen 90:83 (46:44) beim BBC Bayreuth und verbesserten sich mit 30:28 Punkten auf den neunten Platz.

Bonn (28: 28) setzte sich mit 71:68 (39:36) gegen ratiopharm Ulm durch und sprang auf den zehnten Rang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel