Der achtmalige deutsche Meister ALBA Berlin muss um den dritten Platz in der Beko-BBLvor Beginn der Playoffs bangen.

Die Berliner kassierten beim 65:80 (26:51) bei der BG Göttingen eine deutliche Niederlage und liegen mit 44:20 Punkten nur noch knapp vor den viertplatzierten Artland Dragons (40:22).

Göttingen wahrte durch den Heimsieg die Chance auf eine Playoff-Teilnahme und verbesserte sich auf den siebten Platz.

Allerdings haben die Göttinger zwei Begegnungen mehr als ihre Konkurrenten ausgetragen. Bester Werfer der Gastgeber war Dwayne Anderson mit 14 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel