Aufatmen bei den Deutsche Bank Skyliners aus Frankfurt. Die Verletzung von Flügelspieler Quantez Robertson, der in der Playoff-Partie gegen die BG Göttingen mit einem lädierten Knöchel die Begegnung beenden musste, ist nicht so schwerwiegend.

Die Verletzung des athletischen Amerikanersentpuppte sich als nicht schwerwiegend, bereits in dieser Woche wird der für seine spektakulärenFlugeinlagen bekannte Robertson wieder ins Training einsteigen können.

Mit durchschnittlich 6 Punkten und 3,7 Rebounds pro Spiel gehört der 1,88 Meter große Flügelspielerzu den Leistungsträgern seiner Mannschaft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel