Die Artland Dragons haben Spiel zwei gegen die Brose Baskets Bamberg mit 86:72 (44:44) gewonnen.

Quakenbrück gleicht damit in der Halbfinal-Serie gegen den Titelverteidiger aus.

Das Team von Stefan Koch geriet zwar durch einen 20:3-Run der Gäste am Ende des ersten Viertels mit 13:24 in Rückstand, glich aber vor der Pause mit sieben Punkte in Folge aus.

Im dritten Viertel übernahmen die Dragons dann das Kommando und erspielten sich durch einen 15:2-Zwischenspurt einen Acht-Punkte-Vorsprung, den sie nicht mehr aus der Hand gaben.

Beste Werfer waren auf Artlands Seiten Tyrese Rice mit 24 und Nathan Peavy mit 16 Punkten. Der Puertoricaner holte zudem neun Rebounds. Beim Topfavoriten, der erst das dritte Spiel dieser Saison verlor, erzielte Pedrag Suput 15 Zähler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel