Die Baskets Würzburg haben den Vertrag mit Cornelius Elliott um ein Jahr bis 2012 verlängert.

Der Amerikaner hält dem Klub damit nach dem Aufstieg in die Basketball Bundesliga (BBL) weiter die Treue.

Zuvor hatten die Würzburger in Christoph Henneberger einen weiteren Spieler aus der Aufstiegsmannschaft für die kommende Saison an sich gebunden.

Power Forward Elliott hat bereits in der Bundesliga gespielt, in der Saison 2009/10 stand der 25-Jährige mit dem Spitznamen "ICE" beim Mitteldeutschen BC unter Vertrag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel