Die Brose Baskets Bamberg haben zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte die deutsche Meisterschaft gewonnen.

Mit einem 72:65 (29:30) gegen ALBA Berlin im fünften und entscheidenden Finalspiel in den Playoffs der Beko BBL sicherte sich die Mannschaft von Trainer Chris Fleming den Titel. Die Oberfranken feierten in eigener Halle damit schon das zweite Double in Folge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel