Die Artland Dragons haben den Vertrag mit Johannes Strasser um ein Jahr verlängert.

"Johannes Strasser ist ein wertvoller Spieler für unsere Mannschaft und hatte einen großen Anteil an den Erfolgen der vergangenen Saison?, freut sich Dragons-Headcoach Stefan Koch über den Verbleib des 29-jährigen Guards.

"Auch in den Playoffs hat er gute Spiele abgeliefert und war in der Lage sein Spielniveau in dieser wichtigen Phase der Saison noch anzuheben."

Strasser kam in der vergangenen Saison vom Ligakonkurrent Telekom Baskets Bonn in die Burgmannstadt. Mit Bonn wurde er in den Jahren 2008 und 2009 Vizemeister.

Nach Darren Fenn und Adam Hess, die mit Zweijahresverträgen ausgestattet waren, ist Johannes Strasser der dritte Spieler des aktuellen Dragons-Kaders.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel