Die Baskets Würzburg setzen nach ihrem Aufstieg in die Beko BBL weiter auf Spielmacher Tim Burnette.

Der 29-jährige US-Amerikaner unterschrieb beim Rückkehrer einen Zweijahresvertrag mit Option für eine weitere Saison.

Burnette ist nach Christoph Henneberger und Ivan Elliott der dritte Spieler aus der Aufstiegsmannschaft, der in Würzburg einen Vertrag für die höchste Spielklasse erhalten hat.

Das Team ist am Montag nach Japan abgereist und absolviert innerhalb einer Woche drei Freundschaftsspiele gegen die japanische Nationalmannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel