Quantez Robertson hat seinen Vertrag bei den Fraport Skyliners in der Beko BBL verlängert. Das teilte der Verein mit.

Der US-Amerikaner spielt seit zwei Jahren in Frankfurt und erhält nun einen Zweijahresvertrag.

In der abgelaufenen Spielzeit kam der 27-jährige Flügelspieler in 38 Spielen auf durchschnittlich 7,7 Punkte und starke 5,1 Rebounds.

Für Headcoach Muli Katzurin ist Robertson ein Schlüsselspieler: "Er ist ein Teamspieler, ein harter Arbeiter und ist genau der Spielertyp den wir brauchen. Er hat eine tolle Entwicklung durchgemacht und ist ein Kämpfer mit einem großen Herz."

"Mit ihm haben wir einen Spieler, der immer das tut, was die Mannschaft benötigt. Es ist immer gut, solche Spieler im Team zu haben", so Katzurin weiter.

Zuvor war darüber spekuliert worden, dass Robertson Ex-Coach Gordon Herbert und MVP DaShaun Wood zu ALBA Berlin folgen könnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel