Der deutsche Nationalspieler Jan-Hendrik Jagla hat gegenüber SPORT1 Verhandlungen mit Beko-BBL-Aufsteiger Bayern München bestätigt.

"Bayern ist auf jeden Fall ein sehr interessantes Projekt. Sie stellen da etwas auf die Beine, was in Deutschland einmalig und auch in Europa auf lange Sicht sehr interessant ist. Und es ist auch ganz klar eine Mannschaft, mit der ich zurzeit rede."

Der 30-Jährige hat jedoch nach eigenen Worten auch Kontakt zu anderen deutschen Klubs, aber auch zu Mannschaften aus Italien und Spanien aufgenommen.

Eine Entscheidung steht kurz bevor: "Ich bin kurz vor dem Abschluss meiner Verhandlungen mit einem Verein und ich glaube, dass sich noch vor dem Trainingslager mit der Nationalmannschaft etwas tun wird und ich es auch bekannt geben werde", erklärte Jagla, der zuletzt für den türkischen Erstligisten Turk Telekom Ankara aktiv war.

Das Trainingslager mit dem DBB-Team zur Vorbereitung auf die EM in Litauen beginnt am 22. Juli.

Für den 21. Juli hatte Bayern-Präsident Uli Hoeneß die Präsentation "zweier Raketen" als Münchner Neuzugänge angekündigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel