Aufsteiger Bayern München bastelt weiter an einem schlagkräftigen Kader für die erste Saison in der Beko BBL.

Trainer Dirk Bauermann flog laut "Bild" selbst nach Athen um Center Dalibor Bagaric von Vorortklub Maroussi unter die Lupe zu nehmen.

"Ich wäre nicht hingeflogen, wenn er für uns nicht interessant wäre", so Bauermann.

Der in München geborene Kroate verbuchte in der vergangenen Saison in der starken griechischen Liga durchschnittlich 12,0 Punkte sowie 8,6 Rebounds pro Partie und würde das Ausländerkontingent nicht belasten.

Zwischen 2000 und 2003 stand der 2,16-Meter-Mann bei den Chicago Bulls unter Vertrag, die ihn im Draft 2000 an Nummer 24 verpflichtet hatten.

Bagaric kam allerdings nie über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel