Im letzten Spiel des Jahres haben die Köln 99ers ihre Talfahrt gestoppt und nach fünf Niederlagen in Serie 79:73 gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig gewonnen.

Trotz des vierten Saisonsieges überwintert der Meister von 2006 weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Vor 2243 Zuschauern lagen die Hausherren nach einer Viertelstunde bereits mit 15 Punkten in Rückstand, überraschten aber nach der Halbzeit die zuletzt stark aufspielenden Braunschweiger.

Bester Werfer der Kölner war Jamon Gordon mit 16 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel