Kirsten Zöllner von den Deutsche Bank Skyliners muss seine Profi-Karriere frühzeitig beenden. Der 27-Jährige Center leidet unter einem Knorpelschaden im rechten Knie, der eine Fortzetzung der Karriere unmöglich macht.

"Ich habe mich im Sommer operieren lassen, habe viel Reha gemacht und alles versucht, aber Leistungssport ist für mich nicht mehr möglich. Ich muss mich jetzt beruflich neu orientieren", sagte der ehemalige Nationalspieler enttäuscht.

Zöllner will den Fankfurtern nun beim Ausbau der Jugendabteilung helfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel