Die Artland Dragons müssen Frank Robinson wieder ziehen lassen. Der 27-jährige US-Guard war als Ersatz für den verletzten Bryan Bailey (Daumenprellung) verpflichtet worden, erhielt bis jetzt aber keine Freigabe seines vorigen Klubs Sokhumi Tiflis (Georgien).

"Wir hatten einkalkuliert, dass es Probleme bei der Freigabe geben könnte", sagt Dragons-Geschäftsführer Alexander Meilwes.

Quakenbrück gelang es, schnell einen Ersatz zu finden: Der montenegrinische Aufbauspieler Goran Jeretin wechselt ins Artland und erhält einen Vertrag bis Jahresende.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel