Der FC Bayern Basketball steht nach Medienberichten angeblich kurz vor der Verpflichtung von Center Jared Homan.

Der 28-jährige US-Big Man mit bulgarischem Pass spielte bis vor kurzem beim italienischen Klub Virtus Bologna. Dort wurde er jedoch Anfang November entlassen, weil er Trainer Alex Finelli im Training geschlagen haben soll. Wie die "BZ" berichtet, soll der Coach dabei eine blutende Platzwunde erlitten haben.

Laut "sportando.net" hätten sich die Münchner und Homan sogar bereits auf einen Vertrag geeinigt und die Verpflichtung soll in Kürze verkündet werden.

Bayern-Trainer Dirk Bauermann wollte sich nicht zu den Gerüchten äußern und erklärte im "Münchner Merkur": "Ich befasse mich mit den Spielern, die da sind."

Der 2,08 Meter große Homan legte in der aktuellen Saison in der Serie A durchschnittlich 16 Punkte und zehn Rebounds pro Spiel auf und könnte beim FC Bayern die Lücke schließen, die Ruben Boumtje-Boumtje durch sein plötzliches Karriere-Ende Anfang November hinterlassen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel