Der Auswärtsfluch der FC Bayern hält weiter an.

Mit dem 49:68 geht der Aufsteiger bei den Fraport Skyliners sang- und klanglos unter und muss weiterhin um die Playoff-Teilnahme in der Beko BBL bangen.

Die Münchener kassieren durch die desolate Leistung die zehnte Auswärtsniederlage im elften Spiel und kann weiterhin nur vor heimischem Publikum überzeugen.

Bester Werfer bei Bayern war Center Jared Homan, der mit 17 Punkten und elf Rebounds ein Double-Double erzielte. Maßgeblichen Anteil an der Pleite hatte die miserable Dreier-Quote von 14,3 Prozent (3/21).

Aus Seiten der Hessen überzeugte Jimmy McKinney mit 18 Punkten und Bankspieler Devin Gibson mit elf Punkten und acht Rebounds.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel